Härtefall

Ein Härtefall ist eine besonders schwere Pflegebedürftigkeit, häufig wird sie auch als Pflegestufe 3+ bezeichnet. Es gelten bestimmte Härtefallregelungen bzw. Sonderegelungen, diese liegen vor, wenn der Pflegeaufwand besonders hoch und intensiv ist und über die übliche Pflegestufe hinaus geht.

Der Härtefall gilt wenn auch nachts regelmäßig zwei Personen benötigt werden, um die Pflegeperson zu versorgen (z.B. Lagerung) oder wenn die tägliche Grundpflege im Durchschnitt sieben Stunden benötigt, davon mindestens zwei Stunden auf die Nacht entfallen müssen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.