Demenz

Demenz ist ein Oberbegriff für mehr als 50 verschiedene Krankheitsformen, mit unterschiedlichem Verlauf. Es handelt sich um ein psychatrisches Syndrom und bezeichnet eine Rückbildung des Gehirns, welche einen Abbau der geistigen Leistungsfähigkeit zur Folge hat. Die Demenzerkrankung beschränkt sich anfangs noch auf das Kurzzeitgedächtnis und die Merkfähigkeit, im weiteren Krankheitsverlauf gehen jedoch auch die im Langzeitgedächtnis gespeicherten Fähigkeiten und Fertigkeiten verloren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.